Culturall

You are here: Home

Durch die Überzeugung, dass jeder Mensch einen „Teil der Kultur“ darstellt, setzte sich der Verein ohne Gewinnzweck CULTUR’ALL das Ziel,

  • sowohl die Gesellschaft als auch die politischen Akteure für den Inhalt von Artikel 27 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zu sensibilisieren ;
  • den Zugang zu allen Formen der Kultur zu unterstützen und zu fördern, vor allem für Menschen mit sozial oder wirtschaftlich schwachem Hintergrund ;
  • zur Teilnahme und zum Beitrag Aller – vor allem der Mittellosen und Ausgeschlossenen-, am kulturellen Leben anzuspornen, und dies nicht nur als Verbraucher, sondern auch als Akteure ;
  • die kulturelle Vielfalt sowie die intersozialen und interkulturellen Dialoge zu fördern;
  • die kulturelle Vermittlung und die Entwicklung von Synergien zwischen der Politik und dem Sozialen zu fördern.


CULTUR’ALL ist der Ansicht, dass die Teilnahme am kulturellen Leben – sowohl als Akteur als auch als Verbraucher – nicht nur ein Recht, sondern auch ein wesentlicher Bedarf für die Selbstverwirklichung des Menschen ist. Kein Mensch sollte aus irgendeinem Grund zurückgewiesen werden. Ein Großteil der Bevölkerung, welche an einer Behinderung leidet, von der Gesellschaft isoliert oder aus einer Minderheit oder wirtschaftlich benachteiligten Kultur stammt, profitiert noch nicht von diesem Grundrecht der Teilnahme am kulturellen Leben. Der Respekt und die Umsetzung der kulturellen Rechte sind jedoch Voraussetzung für die Entwicklung der individuellen und kollektiven Kapazitäten, des Zusammenhaltes und der sozialen Gerechtigkeit. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung.

Zudem ist die Kultur ein von der Identität untrennbar wichtiger Bestandteil. Der demografische Zusammenhang vor allem des Großherzogtums legt den interkulturellen Dialog und die Anerkennung der aus Immigration stammenden Kulturen als grundlegende Notwendigkeit dar.
Die Kultur, die Kunst und die Schöpfung ermöglichen die Begegnung und die Erschließung jeder Kultur. Die kulturelle Vielfalt sollte als Reichtum und aufwertende kulturelle Verschmelzung angesehen werden.

Wir denken, dass der intersoziale Dialog ein wichtiger Aspekt des interkulturellen Dialoges ist. Daher steht die Förderung der Begegnungen – nicht nur zwischen Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, sondern auch zwischen Menschen aus verschiedenen sozialen Schichten – im Vordergrund.


top

Show Comments